Mein mobiler Abschied vom Fuchs – Google Chrome

Seit Jahren schon habe ich einen treuen Begleiter, da ich Hunde einfach nicht so mag habe ich mich für den Fuchs entschieden und wurde nie enttäuscht.  Doch in der letzten Zeit viel mir auf, daß der Firefox immer langsamer wurde, nicht beim surfen, vielmehr wenn es darum ging ihn aus dem Bau zu locken. Diese Leistungsminderung fällt mir natürlich nur bei meinen schwachbrüstigen Netbook auf und deshalb bleibt er einfach zuhause.

Im Tierheim fand ich keinen neuen Begleiter für die mobilen Internetaktivitäten, auch eine Safari führte nicht zum gewünschten Erfolg auch bei den Norwegern wurde ich nicht fündig, alles war zu aufgebläht und ich spürte keinen Unterschied beim surfen, da hätte ich auch meinen Firefox behalten können. Wo konnte ich noch fündig werden, Internetexplorer – viel zu langsam und unsicher. Also blieb noch ein Abstecher nach Mountain View obwohl ich ein nervöses Zucken hatte wenn mir der Begriff Datenschutz  durch die Synapsen schoss.

Also hieß es erst mal googeln, überall wurde berichtet das es der schnellste und resourcensparenste Browser aller Zeiten wäre. Und schon bald fand ich auch Anleitungen wie man eine möglichst hohe Privatsphäre behält. Also lud ich mir die aktuellste Version 6 von Google Chrome herunter.

Schon beim installieren muß man höllisch aufpassen das man die Server in Mounten View nicht vollmüllt. Mein erster Eindruck: „man startet der schnell, und sehr puristisch, wirklich alles was zum gemeinen surfen reicht.“ Bis man sich mit den Einstellungen vertraut gemacht hat dauert es etwas, wenn man vorher einer anderen Browserreligion angehörte. Im Moment bin ich sehr überrascht und hoffe das ich nicht meinem  Fuchs hinterher trauern werde ( schließlich ist nicht alles Chrome was glänzt).

Zugegeben, auf meinen Arbeitsrechner bleibt der Fuchs, in Sachen sinnvollen Addons gibt es da keine alternative.

Update: Schau`n mer mal was die Zukunft uns bringen wird?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s